Nachhaltigkeit bei LIGNA systems

Nachhaltigkeit – Bauen mit Holz für eine grünere Zukunft

Nachhaltigkeit ist eines unserer Kernthemen. Holz ist das umweltfreundlichste Baumaterial: Es wächst nach, speichert CO2 und kann wiederverwendet werden.

Wir leben Nachhaltigkeit. Unsere Zukunft im Fokus.

Mit Holz zu bauen ist ein Beitrag zum Klimaschutz und eine Frage der Verantwortung. In diesem Zusammenhang legen wir großen Wert darauf, nachhaltige Produkte und Prozesse in unserer gesamten Wertschöpfungskette zu integrieren.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des Bauens mit Holz und die umweltfreundlichen Initiativen von LIGNA systems.

Nachhaltigkeit bei LIGNA systems

Holz als klimafreundlicher Baustoff

Holz ist das einzige Baumaterial, das nachwächst und CO2 speichert. Das CO2 bleibt während des gesamten Lebens­zyklus im Holz gebunden, wodurch die Atmo­sphäre entlastet wird. Als nachhaltig denkendes Unternehmen ist es unser Ziel, Holz als Baustoff der Zukunft zu fördern. Holzgebäude haben einen positiven Effekt auf das Klima und bleiben durch die Wiederverwendbarkeit des Holzes eine wertvolle Rohstoffquelle.
Durch die Bereitstellung von standardisierten Holztragwerken bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, den CO2-Abdruck ihrer Gebäude signifikant zu reduzieren.

Industriehalle aus Holz im Bau
Vormontage Rahmenecke aus Holz

Effiziente und ressourcensparende Arbeitsweise

LIGNA systems nutzt fortschrittliche digitale Technologien, um den Ressourcenverbrauch zu minimieren und die Produktionseffizienz zu maximieren. Wir setzen auf moderne Produktionsanlagen, die energiesparend und materialeffizient arbeiten. Mit speziell entwickelten Systemen gelingt es uns, bis zu 50% der Rohmaterialien einzusparen. Unsere präzise digitale Planung erleichtert die genaue Bestellung und Verwaltung von Materialien (sowohl interne Lagerbestellungen als auch externe Materialbestellungen). Die in 3D konzipierten Bauteile werden direkt an unsere Produktionsmaschinen übergeben. Durch exakte Schnitte, Fräsungen und Bohrungen wird der Verschnitt minimiert und die Materialeffizienz maximiert.

Nachhaltige Energieversorgung und Abfallverwertung

Unsere effiziente, materialsparende 3D-Planung ermöglicht es uns, den Materialbedarf präzise im Voraus zu kalkulieren und somit den Abfall auf ein Minimum zu reduzieren. Diese präzise Planung führt direkt zu einer effizienteren Materialbestellung und einer deutlichen Reduktion von Abfallprodukten.

Der geringe Holzverschnitt wird nicht verschwendet. Stattdessen nutzen wir diesen Holzabfall für unser Biomasse-Heizsystem. Dieses System dient nicht nur unseren eigenen Bedürfnissen, sondern ist auch mit dem benachbarten Unternehmen Göweil verbunden, das ebenfalls von dieser umweltfreundlichen Energiequelle profitiert.

Zusätzlich wird der Energiebedarf unseres Produktionswerks in St. Vith durch eine hauseigene Photovoltaikanlage gedeckt. Diese Anlage produziert erneuerbare Energie, die sowohl unseren Betrieb als auch unsere Nachhaltigkeitsziele unterstützt, indem sie dazu beiträgt, unseren Kohlenstoff-Fußabdruck weiter zu reduzieren.

Halle mit Holzstruktur_LIGNA systems_Gewerbehalle_Industriehalle (10)
Hochregale in Holzhalle (ID 43294)

Verantwortungsvolles Holzbeschaffungsmanagement

Unser Holzbeschaffungsmanagement gewährleistet, dass sämtliches Holz aus legalen und nachhaltig bewirtschafteten Quellen stammt. Wir optimieren die Tragwerke für maximale Materialeffizienz, was sowohl den Interessen unserer Kunden als auch unseren Nachhaltigkeitszielen entspricht. Zudem verwenden wir DNGB-zertifizierten Wasserlack ohne Schadstoffe als Oberflächenschutz, um die Umweltbelastung weiter zu minimieren.

Holz als umweltfreundlicher Baustoff der Zukunft

Holz gewinnt aufgrund seiner hervorragenden Materialeigenschaften und ökologischen Vorteile immer mehr an Popularität. Der Grundsatz, den Schutz unserer Umwelt in allen Lebensbereichen im Blick zu haben, wird im Bausektor durch die Verwendung von Holz als Baustoff optimal umgesetzt. Mit Holz zu bauen und in Holzgebäuden zu leben oder zu arbeiten, ist eine Frage der ökologischen Verantwortung und Vernunft – sowohl für uns als Hersteller als auch für alle Anwender

Nachhaltigkeit-Holz_Horizontal
Zero-Waste-Cycle

LIGNA systems Zero-Waste-Kreislauf

Das bedeutet, dass wir die von uns erstellten Holzkonstruktionen und Holzbauteile nach Ablauf der vom Kunden definierten Gebäudelebensdauer sortenrein zurücknehmen und für neue Verwendungen wiederverwerten. Dies gewährleistet, dass der Rohstoff Holz nur einmal gewonnen und danach immer wieder eingesetzt wird. So maximieren wir die sinnvolle Nutzung von Holz und verlängern seinen Lebenszyklus, was letztendlich Umwelt und Klima schützt.

Ein weiteres Herzstück unserer Nachhaltigkeitsstrategie ist unser LIGNA systems Zero-Waste-Kreislauf (ZERO-WASTE-CYCLE). Wir verpflichten uns zu einer generellen Rücknahme unserer Bauteile.

Zero-Wast-Cycle_Ligna

Kreislaufwirtschaft

Das Zero-Waste-Kreislauf Prinzip von LIGNA systems unterstützt eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft, durch die im Idealfall ein unendlicher Materialkreislauf entsteht.

Unser Engagement für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zeigt, dass Bauen mit Holz nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch zukunftsorientiert und verantwortungsbewusst ist.

Design ohne Titel (3)

Die vollständige Umsetzung des Zero-Waste-Gedankens ist ein zentrales Ziel unserer Philosophie. Deshalb haben wir uns zu einer generellen Rücknahme unserer Bauteile verpflichtet. Das bedeutet, dass wir die von uns erstellten Holzkonstruktionen und Holzbauteile nach Ablauf der vom Kunden definierten Gebäudelebensdauer sortenrein zurücknehmen und das Holz für neue Vorhaben weiterverwenden. Damit arbeiten wir höchst ressourceneffizient und nachhaltig, denn der Rohstoff wird so nur einmal gewonnen und danach immer wieder eingesetzt. So sorgen wir dafür, dass möglichst viel Holz sinnvoll genutzt und sein Lebenszyklus verlängert wird, was Umwelt und Klima schützt.

Zirkulaires Bauen

strebt kontinuierlich die Um- und Neunutzung von Gebäuden und Baumaterialien an. Ein neues Gebäude sollte daher weitgehend aus recycelbaren Materialien gebaut werden und leicht rückbaubar sein. So können Konstruktionen beispielsweise am Ende ihrer Verwendung demontiert und in einem anderen Gebäude wiederverwendet werden. Damit wird die energetische Endverwertung minimiert und der Lebenszyklus der Gebäude und Materialien erheblich verlängert.

Für den Baustoff Holz bedeutet das, dass CO2 länger gebunden bleibt. Außerdem bietet Holz als Baustoff flexible Bau- und Nutzungskonzepte wie modulare Holzbausysteme. Durch diese Systeme lassen sich flexible Erweiterungen und Verkleinerungen sowie ein unkomplizierter Rückbau oder auch Wiederaufbau an einem neuen Standort realisieren. LIGNA systems verpflichtet sich zu einer generellen Rücknahme ihrer sortenreinen Bauteile, die bei unserem Partner im Spanplattenwerk, wiederverwendet werden.

Erfahren Sie mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei LIGNA systems

Holz als Baustoff: Langlebig, effizient und umweltfreundlich

Nachhaltig, gesund, langlebig – wer mit Holz baut, profitiert von den zahlreichen Vorzügen des natürlichen Rohstoffs. Erfahren Sie mehr über die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile der Holzbauweise und wie sie sich positiv auf Ihr nächstes Bauprojekt auswirken kann.

10 Gründe warum Holz anderen Baumaterialien überlegen ist Mehr erfahren über nachhaltiges Bauen Mehr erfahren über nachhaltiges Bauen
Zimmerei Gmeiner Büro aus Holz

„Wie kein anderer Baustoff ist Holz ressourcenschonend, wiederverwendbar und wiederverwertbar.“

Wir sind stolz darauf, dass der natürliche Baustoff Holz mit all seinen positiven Auswirkungen auf Klima und Umwelt im Mittelpunkt unserer Arbeit steht. Unsere nachhaltige Denkweise zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche unseres Unternehmens. Holz ist ein wertvoller Rohstoff, mit dem wir gewissenhaft umgehen und jede Verschwendung vermeiden. Durch ressourceneffizient arbeitende Maschinen und die Weiterverwendung von Holzresten setzen wir diese Philosophie konsequent um.